Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Politik würdigt Genschers politische Verdienste
Extra Politik würdigt Genschers politische Verdienste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:50 02.04.2016
Anzeige
Berlin

Die Politik hat den verstorbenen Hans-Dietrich Genscher gewürdigt. Genscher habe das Amt des Außenministers geprägt wie kein anderer, sagte Kanzlerin Angela Merkel. Sie verneige sich mit Hochachtung vor seiner Lebensleistung. Der FDP-Politiker Genscher war von 1974 bis 1992 Außenminister. Geschichte schrieb er unter anderem mit seiner Ansprache an geflüchtete DDR-Bürger auf dem Botschaftsbalkon in Prag. Genscher sei eine herausragende Persönlichkeit gewesen, sagte Bundespräsident Joachim Gauck. Genscher war am Donnerstag im Alter von 89 Jahren gestorben.

dpa

Mehr zum Thema

Tiefe Trauer um Hans-Dietrich Genscher. Viele Politiker heben seine tragende Rolle bei der deutschen Wiedervereinigung hervor. Kohl würdigt ihn auch als Weggefährten und Gorbatschow nennt ihn einen richtigen Freund.

02.04.2016

Tiefe Trauer um Hans-Dietrich Genscher. Viele Politiker heben seine tragende Rolle bei der deutschen Wiedervereinigung hervor. Kohl würdigt ihn auch als Weggefährten und Gorbatschow nennt ihn einen richtigen Freund.

08.04.2016

Er war so lange Deutschlands Außenminister und Vizekanzler wie keiner sonst - über 18 Jahre hinweg. Manche nannten ihn sogar „Mister Bundesrepublik“. Jetzt ist Hans-Dietrich Genscher mit 89 Jahren gestorben.

08.04.2016
Anzeige