Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Polizei: Bombenanschlag auf Sikh-Gebetshaus war „Terrorakt“

Essen Polizei: Bombenanschlag auf Sikh-Gebetshaus war „Terrorakt“

Bei dem Bombenanschlag auf ein Sikh-Gebetshaus in Essen geht die Polizei von einem „Terrorakt“ aus.

Essen. Bei dem Bombenanschlag auf ein Sikh-Gebetshaus in Essen geht die Polizei von einem „Terrorakt“ aus. Zuvor waren zwei 16-Jährige festgenommen worden, die laut Polizei aus der islamistischen Szene stammen. „Die Beschuldigten haben klare Bezüge zur Terrorszene“, betonte Polizeipräsident Frank Richter. Man rechne damit, dass es weitere Festnahmen geben werde. Am Samstag war nach einer indischen Hochzeit am Eingang des Essener Zentrums der Religionsgemeinschaft Sikh ein Sprengsatz detoniert. Drei Menschen wurden verletzt, einer von ihnen schwer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
BAD DOBERAN

Am Bad Doberaner Busbahnhof ist gestern Morgen ein Streit derart eskaliert, dass ein Juge vermutlich mit einem Messer auf zwei andere einstach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr