Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei befragt Mann aus durchsuchter Wohnung in Chemnitz

Chemnitz Polizei befragt Mann aus durchsuchter Wohnung in Chemnitz

Auf der Suche nach dem Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr befragt die Polizei einen weiteren Mann.

Chemnitz. Auf der Suche nach dem Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr befragt die Polizei einen weiteren Mann. Er wurde bei einer Wohnungsdurchsuchung im Chemnitzer Yorckgebiet in Gewahrsam genommen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann habe Kontakt zu der Wohnung im Fritz-Heckert-Gebiet oder dem gesuchten 22-jährigen Syrer gehabt. Die Wohnung seiner Familie war eine von mehreren Kontaktadressen des Gesuchten, die derzeit überprüft werden. Das SEK hatte auch hier die Tür aufgesprengt. Ein Sprecher des Landeskriminalamtes begründete die Vorgehensweise damit, dass Sprengstoff im Spiel sei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Chemnitz

Nach dem Fund von Sprengstoff in einer Wohnung in Chemnitz sucht die Polizei weiter nach einem verdächtigen Syrer.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr