Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei in Chemnitz aktualisiert Fahndungsaufruf

Chemnitz Polizei in Chemnitz aktualisiert Fahndungsaufruf

Nach der Anti-Terror-Razzia in Chemnitz hat die Polizei ihren Fahndungsaufruf für den flüchtigen 22-jährigen syrischen Hauptverdächtigen konkretisiert.

Chemnitz. Nach der Anti-Terror-Razzia in Chemnitz hat die Polizei ihren Fahndungsaufruf für den flüchtigen 22-jährigen syrischen Hauptverdächtigen konkretisiert. Zudem wurden neue Fotos des mutmaßlichen Islamisten veröffentlicht. Beschrieben wird er unter anderem als Mann mit schlurfendem Gang, der oft den Kopf schräg halte und ein auffälliges Muttermal auf der linken Wange habe. Der Syrer soll einen Bombenanschlag vorbereitet haben. Er entwischte der Polizei am Samstag knapp. Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Chemnitz

Der terrorverdächtige Syrer ist den Einsatzkräften in Chemmnitz gestern knapp entwischt. Während der Vorbereitung des Zugriffs nahmen Beamte eine Bewegung im Haus war, wie eine LKA-Sprecherin sagte.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr