Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Polizei stoppt Kurden-Demo in Köln

Köln Polizei stoppt Kurden-Demo in Köln

Die Kölner Polizei hat eine Großdemonstration nach fünf Stunden vorzeitig gestoppt und die Versammlung mit mehr als 20 000 Teilnehmern aufgelöst.

Köln. Die Kölner Polizei hat eine Großdemonstration nach fünf Stunden vorzeitig gestoppt und die Versammlung mit mehr als 20 000 Teilnehmern aufgelöst. Trotz mehrfacher Aufforderung seien in massiver Weise weiter verbotene Öcalan-Fahnen geschwenkt worden, begründete die Polizei ihre Entscheidung. Das Zeigen von Symbolen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und ihrem inhaftierten Anführer Abdullah Öcalan ist auch in Deutschland untersagt und strafbar. Die Kurden waren aus dem ganzen Bundesgebiet gekommen, um gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien zu protestieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Aus Protest gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien wollen heute Kurden aus ganz Deutschland in Köln auf die Straße gehen.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr