Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Proteste bei erstem Auftritt von Brasiliens Präsidenten
Extra Proteste bei erstem Auftritt von Brasiliens Präsidenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 07.09.2016
Anzeige

Brasília (dpa) - Beim ersten öffentlichen Auftritt seit der Amtsübernahme ist Brasiliens Präsident Michel Temer mit „Temer raus“- und „Putschist“-Rufen empfangen worden. Er wohnte am Nationalfeiertag der traditionellen Parade in der Hauptstadt Brasília bei, die an die Erlangung der Unabhängigkeit von Portugal vor 194 Jahren erinnerte. Als er anschließend in den Wagen steigen wollte, sangen Unterstützer der abgesetzten bisherigen Präsidentin Dilma Rousseff von der linken Arbeiterpartei: „Putschisten, Faschisten, wir lassen das nicht zu!“ Zeitgleich gab es auch Pro-Temer-Kundgebungen.

Mehr zum Thema

Die politische Lage in Spanien gerät langsam zur Farce. Da sich die großen Parteien nicht auf einen Kandidaten für das Amt des Regierungschefs einigen können, droht den Bürgern die dritte Parlamentswahl innerhalb eines Jahres. Aber noch gibt es Hoffnung.

03.09.2016

Nach den Erdogan-Anhängern zeigen nun die Erdogan-Gegner Flagge: Zehntausende Kurden demonstrierten in Köln. Das Gesicht von PKK-Chef Öcalan ist dabei allgegenwärtig.

03.09.2016

N'Der Tschad, das viertärmste Land der Welt, ist seit kurzem der Hauptsponsor eines französischen Fußball-Erstligisten.

06.09.2016
Anzeige