Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Prozess gegen mutmaßlich entführten Manager in Vietnam unterbrochen

Hanoi Prozess gegen mutmaßlich entführten Manager in Vietnam unterbrochen

Der zweite Prozess gegen den mutmaßlich aus Deutschland entführten Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh in Vietnam ist auf unbestimmte Zeit unterbrochen worden.

Hanoi. Der zweite Prozess gegen den mutmaßlich aus Deutschland entführten Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh in Vietnam ist auf unbestimmte Zeit unterbrochen worden. Fünf Tage nach seinem Beginn hätten das die Anklagevertreter beantragt, meldete die staatliche Nachrichtenseite VN-Express. Grund dafür sei, dass die finanziellen Verbindlichkeiten einer Gesellschaft geklärt werden müssten. Thanh wird in dem Prozess vorgeworfen, als Chef eines Öl-Staatskonzerns mehr als eine halbe Million Euro Schmiergeld angenommen zu haben. Ihm droht die Todesstrafe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prozess in Vietnam
Der angeklagte Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh wird zu einem Gericht in Hanoi (Vietnam) gebracht. Ihm droht erneut die Todesstrafe.

Lebenslange Haft hat er schon. Jetzt steht ein mutmaßlich aus Berlin entführter Vietnamese in Hanoi erneut vor Gericht. Die Bundesregierung will die Todesstrafe unbedingt verhindern.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr