Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Puigdemont sagt Reise nach Madrid ab
Extra Puigdemont sagt Reise nach Madrid ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 25.10.2017
Anzeige
Madrid

Der Chef der katalanischen Regionalregierung, Carles Puigdemont, hat eine geplante Erklärung im spanischen Senat zu den Unabhängigkeitsbestrebungen seiner Region kurzfristig abgesagt. Das teilte die Regionalregierung in Barcelona mit. Er sollte sich dort auch zu den von Madrid geplanten Maßnahmen gegen die katalanische Regionalregierung äußern. Der spanische Senat hatte Puigdemont zwei Möglichkeiten für eine Erklärung geboten: Am Donnerstag in einem Ausschuss des Senats, oder am Freitag bei der Senatssitzung.

dpa

Mehr zum Thema

Ein behutsames Vorgehen statt harter Strafmaßnahmen soll einen Neuanfang mit einer anderen Regierung in Barcelona ermöglichen. Die Separatisten antworten mit neuen Protestformen auf den wachsenden Druck aus Madrid.

20.10.2017

Madrid greift in Katalonien härter als erwartet durch, aus Protest gehen viele Katalanen auf die Straße. Regionalpräsident Puigdemont, der angesichts der Unabhängigkeitsbestrebungen schon in rund einer Woche entmachtet werden soll, wollte sich am Samstagabend äußern.

21.10.2017

Die katalanische Sprache ist für die Unabhängigkeitsbewegung ein zentrales Mittel, um sich von Spanien abzusetzen.

22.10.2017
Anzeige