Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Rajoy scheitert mit Regierungsbildung - Dritte Wahl in Spanien?
Extra Rajoy scheitert mit Regierungsbildung - Dritte Wahl in Spanien?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 02.09.2016
Anzeige
Madrid

Spaniens geschäftsführender Ministerpräsident Mariano Rajoy ist im Madrider Parlament mit seinem Versuch einer Regierungsbildung gescheitert. Die meisten Oppositionsparteien stimmten wie schon bei der ersten Abstimmung am Mittwoch gegen den konservativen Politiker. Rajoy kam erneut nur auf 170 Ja-Stimmen bei 180 Nein-Stimmen und verfehlte damit die einfache Mehrheit. Die Spanier müssen nun womöglich zum dritten Mal innerhalb von nur einem Jahr an die Urnen, um die Blockade zu lösen. Laut gesetzlichem Terminplan würde die Wahl ausgerechnet am 25. Dezember stattfinden.

dpa

Mehr zum Thema

Während die Spanier langsam aus dem Sommerurlaub heimkehren, befindet sich ihr Land weiter in einer Polit-Siesta. Der geschäftsführende Regierungschef Rajoy scheiterte nun erneut im Parlament. Eine Chance zur Regierungsbildung hat er noch - aber dafür müsste ein Wunder her.

01.09.2016

Spaniens geschäftsführender Ministerpräsident Mariano Rajoy hat am Abend eine Parlamentsabstimmung über seine Wiederwahl verloren.

01.09.2016

Die politische Lage in Spanien gerät langsam zur Farce. Da sich die großen Parteien nicht auf einen Kandidaten für das Amt des Regierungschefs einigen können, droht den Bürgern die dritte Parlamentswahl innerhalb eines Jahres. Aber noch gibt es Hoffnung.

03.09.2016
Anzeige