Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Rege Beteiligung an Landtagswahl in NRW - knapper Ausgang erwartet
Extra Rege Beteiligung an Landtagswahl in NRW - knapper Ausgang erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 14.05.2017
Anzeige
Düsseldorf

Die NRW-Landtagswahl ist mit lebhafter Beteiligung angelaufen. Bis 12.00 Uhr lag nach Angaben des Landeswahlleiters die Beteiligung einschließlich Briefwahl bei 34 Prozent - fünf Prozentpunkte mehr als bei der Landtagswahl 2012. In den letzten Meinungsumfragen vor der Wahl hatten sich SPD und CDU ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Es ist der letzte politische Stimmungstest vor der Bundestagswahl im Herbst. Nach zwei CDU-Siegen im Saarland und in Schleswig-Holstein hofft die SPD auf eine Trendwende.

dpa

Mehr zum Thema

Die Linke im Bund rügt die nordrhein-westfälische Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) für deren klare Absage an eine Koalition mit der Linkspartei nach der Landtagswahl am Sonntag.

11.05.2017

Die Bundesparteien messen der Abstimmung in Nordrhein-Westfalen größere Bedeutung bei als jeder anderen Landtagswahl in diesem Jahr. Warum eigentlich?

12.05.2017

Bisher hat im Superwahljahr 2017 die CDU gewonnen - an der Saar und im Norden. Jetzt blicken alle nach Nordrhein-Westfalen. Kann Hannelore Kraft die SPD an der Macht halten und für Kanzlerkandidat Schulz vorlegen?

12.05.2017
Anzeige