Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Republikaner nominieren Trump zum Präsidentschaftskandidaten
Extra Republikaner nominieren Trump zum Präsidentschaftskandidaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:52 20.07.2016
Anzeige
Cleveland

Der Parteikonvent der US-Republikaner hat Donald Trump offiziell als Präsidentschaftskandidat nominiert. Nach einem monatelangen, beispiellosen Vorwahlkampf erreichte der politische Quereinsteiger in der Nacht in Cleveland die nötige Mehrheit der Delegierten. Staat für Staat bestätigte in dem Zeremoniell lautstark, wie viele Delegierte für Trump in die Waagschale geworfen werden. Trump hatte bereits in den Vorwahlen aller Bundesstaaten die nötige Hürde von 1237 Delegierten genommen. Trump muss die Nominierung noch annehmen, voraussichtlich am Donnerstag. Dies gilt als Formsache.

dpa

Mehr zum Thema

Vorhang auf zum Parteitag der US-Republikaner. Groß ist die Sorge vor Zusammenstößen in Cleveland. Dazu passt das Motto von Tag eins, es geht um Amerikas Sicherheit.

19.07.2016

Mit Aufrufen zur Einigkeit der Partei und Siegeszuversicht ist der Parteitag der US-Republikaner in Cleveland in seinen ersten Tag gegangen.

18.07.2016

Grenzenloser Jubel am Abend, als Trump in Cleveland kurz selber auftaucht. Vorher aber gab es Streit - und hinterher muss sich sein Team Plagiatsvorwürfen erwehren.

20.07.2016
Anzeige