Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Rotes Kreuz: 25 000 Menschen weg aus Aleppos Rebellengebieten
Extra Rotes Kreuz: 25 000 Menschen weg aus Aleppos Rebellengebieten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 20.12.2016
Anzeige
Aleppo

Seit Beginn der Evakuierung haben nach Angaben des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz etwa 25 000 Menschen die letzten Rebellengebiete der nordsyrischen Stadt Aleppo verlassen. Alleine seit der Wiederaufnahme der Transporte am Sonntagabend seien 15 000 Menschen in das Umland Aleppos in Sicherheit gebracht worden, sagte eine IKRK-Sprecherin der dpa. Die Evakuierung Ost-Aleppos, wo noch Tausende bei winterlichen Temperaturen auf die Busse der Regierung warten, gehe auch heute weiter.

dpa

Mehr zum Thema

Zehntausende Menschen halten sich noch in den verbliebenen Vierteln der Rebellen in Aleppo auf. Nun kündigen die Regimegegner eine Feuerpause an - damit soll der Abzug von Zivilisten und Verletzten bereits am Donnerstagmorgen beginnen.

15.12.2016

Die humanitäre Lage in Aleppos Rebellengebieten ist katastrophal. Zehntausende Menschen in Not warten darauf, dass sie die Stadt verlassen können. Doch Russland erklärt die Evakuierung für beendet.

16.12.2016

Zwischendurch, so schien es, stand die Evakuierung Ost-Aleppos kurz bevor. Doch dann brannten Busse. Und die Menschen in den Rebellengebieten müssen trotz Winterkälte weiter warten.

18.12.2016
Anzeige