Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Rotes Kreuz: Lebensmittel in Ost-Aleppo gehen zur Neige
Extra Rotes Kreuz: Lebensmittel in Ost-Aleppo gehen zur Neige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 25.11.2016
Anzeige
Aleppo

Die humanitäre Lage in den Rebellengebieten der umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo spitzt sich immer weiter zu. „Die Lebensmittelvorräte im östlichen Teil der Stadt gehen zur Neige“, sagte eine Sprecherin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz der dpa. Viele Grundnahrungsmittel seien entweder sehr teuer oder gar nicht mehr auf den Märkten zu kaufen, erklärte sie weiter. Auch die Ölvorräte seien in vielen Vierteln auf einen kritisch niedrigen Stand gesunken, so dass die Menschen dort keinen Strom mehr hätten.

dpa

Mehr zum Thema

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan misst der bevorstehenden Abstimmung im EU-Parlament zu einem möglichen Einfrieren der Beitrittsgespräche mit seinem Land keinerlei Bedeutung zu.

23.11.2016

Das EU-Parlament will die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei einfrieren, Präsident Erdogan misst dem keine Bedeutung zu. Er sieht sich schon nach Alternativen um - ausgerechnet bei Putin, der im Umgang mit der Türkei einen ganz anderen Stil als die EU pflegt.

24.11.2016

Rund 250 000 Menschen sind seit Wochen im Ostteil Aleppos eingeschlossen. Das Regime setzt seine Luftangriffe fort, um die Rebellen dort zur Aufgabe zu zwingen. Aktivisten berichten, die Lage werde von Tag zu Tag schlechter.

25.11.2016
Anzeige