Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Rumpelstart für Sachsen-Anhalts Regierungschef Haseloff
Extra Rumpelstart für Sachsen-Anhalts Regierungschef Haseloff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 25.04.2016
Anzeige
Magdeburg

Holpriger Start für Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt: Erst im zweiten Wahlgang ist Ministerpräsident Reiner Haseloff im Magdeburger Landtag im Amt bestätigt worden. Sechs Wochen nach der Landtagswahl steht der 62-Jährige nun der bundesweit ersten Regierungskoalition aus CDU, SPD und Grünen vor. Im ersten Anlauf hatten ihm mehrere Abgeordnete der Koalitionsfraktionen ihre Stimme verweigert. Haseloff äußerte sich trotzdem zuversichtlich: „Diese Koalition wird ein Erfolg werden.“ Im ersten Wahlgang hatte Haseloff nur 41 Stimmen erhalten, obwohl die drei Partner über 46 Mandate verfügen.

dpa

Mehr zum Thema

Nach der CDU entscheiden in Sachsen-Anhalt heute SPD und Grüne über die Bildung der bundesweit ersten schwarz-rot-grünen Landesregierung.

23.04.2016

Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff steht vor seiner zweiten Amtszeit. Dennoch wäre es eine Premiere.

25.04.2016

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff ist im ersten Anlauf zu seiner Wiederwahl im Magdeburger Landtag durchgefallen. Er erhielt nur 41 Ja-Stimmen, erforderlich wären 44 gewesen.

25.04.2016
Anzeige