Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Russische Nationalgarde soll gegen Demonstranten eingesetzt werden
Extra Russische Nationalgarde soll gegen Demonstranten eingesetzt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 06.04.2016
Anzeige
Moskau

Die von Präsident Wladimir Putin gegründete Nationalgarde in Russland soll auch mögliche Proteste bekämpfen. Gegen „Massenausschreitungen und andere rechtswidrige Handlungen“ dürfe die Nationalgarde Wasserwerfer und Panzerfahrzeuge einsetzen, heißt es in einem Gesetzentwurf des Kremls für das Parlament in Moskau. Beim Schusswaffengebrauch werde die Nationalgarde der Polizei und dem Geheimdienst gleichgestellt. „Es wird eine Reserve geschaffen, die man gegen interne Feinde einsetzen kann“, kritisierte der Militärexperte Alexander Golz in der Internetzeitung ej.ru.

dpa

Mehr zum Thema

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat ein härteres Durchgreifen der Justiz gegen Gewalttäter verlangt.

05.04.2016

Ausschreitungen bei Krawallen, Angriffe auf Feuerwehrleute und Attacken in Amtsstuben: Nicht nur Polizisten bekommen zunehmend Aggressionen und Gewalt zu spüren. Die Koalition will das Problem angehen.

06.04.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen besseren Schutz von Polizisten und anderen Mitarbeitern im öffentlichen Dienst vor Angriffen und Aggressionen angekündigt.

05.04.2016
Anzeige