Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Russische Opposition will an Putins Geburtstag protestieren
Extra Russische Opposition will an Putins Geburtstag protestieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 07.10.2017
Anzeige
Petersburg

St.Zum Geburtstag von Kremlchef Wladimir Putin hat der russische Oppositionelle Alexej Nawalny heute zu landesweiten Protesten in rund 80 Städten aufgerufen. Die größte Demonstration wird in St. Petersburg erwartet, Putins Heimatstadt. In den meisten Orten sind die Kundgebungen nicht erlaubt. Beobachter halten es daher für wahrscheinlich, dass die Gewalt eskaliert und es zu Festnahmen kommt. Nawalny selbst kann nicht demonstrieren. Er sitzt wegen des mehrfachen Aufrufs zu nicht genehmigten Protesten in Arrest.

dpa

Mehr zum Thema

Wegen einer nicht genehmigten Demonstration in der russischen Provinz ist der Oppositionspolitiker Alexej Nawalny zu 20 Tagen Arrest verurteilt worden.

02.10.2017

Der Konflikt um die Unabhängigkeit Kataloniens spitzt sich immer mehr zu. Die EU und Berlin schließen eine Vermittlung aus. Madrid will keinen Dialog und droht Barcelona. Die dortige Regierung bereitet unbeirrt die Abspaltung vor - zeigt aber auch Gesprächsbereitschaft.

04.10.2017

St.Die Stadtverwaltung der russischen Metropole St. Petersburg hat die geplante Protestaktion des Oppositionellen Alexej Nawalny anlässlich des Geburtstages von Kremlchef Wladimir Putin verboten.

04.10.2017
Anzeige