Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Russland gibt USA Schuld an Scheitern der Syrien-Gespräche
Extra Russland gibt USA Schuld an Scheitern der Syrien-Gespräche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 03.10.2016
Anzeige
Moskau

Russland hat die USA für das Scheitern der Verhandlungen über eine Waffenruhe in Syrien verantwortlich gemacht. Washington habe das Abkommen vom September nicht erfüllt, sagte eine Sprecherin des russischen Außenministeriums im Staatsfernsehen. Nun versuchten die USA, Russland die Verantwortung zuzuschieben. Zuvor hatte das US-Außenministerium mitgeteilt, den Dialog mit Russland über eine Feuerpause in Syrien abzubrechen. Ursprünglich hatten sie sich im September auf eine Waffenruhe geeinigt, die aber nicht hielt.

dpa

Mehr zum Thema

US-Präsident Barack Obama und Kanzlerin Angela Merkel haben die Luftangriffe der syrischen und russischen Luftwaffe auf Aleppo aufs schärfste verurteilt.

30.09.2016

Durch die russischen Luftangriffe in Syrien sind innerhalb eines Jahres nach Angaben von Aktivisten fast 10 000 Menschen getötet worden.

30.09.2016

Die USA beenden die direkten Gespräche mit Russland über eine Waffenruhe in Syrien. Das teilte das Außenministerium in Washington mit.

03.10.2016
Anzeige