Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Russland überraschend nicht mehr im UN-Menschenrechtsrat
Extra Russland überraschend nicht mehr im UN-Menschenrechtsrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 28.10.2016
Anzeige
New York

Russland ist überraschend nicht wieder in den UN-Menschenrechtsrat gewählt worden. Es verlor bei der Abstimmung der UN-Vollversammlung in New York gegen Ungarn und Kroatien, die nun die beiden für osteuropäische Länder reservierten Sitze im Menschenrechtsrat einnehmen. Menschenrechtsorganisationen hatten sich zuvor lautstark gegen eine Wiederwahl Russlands eingesetzt, vor allem wegen der Unterstützung des syrischen Assad-Regimes. Insgesamt wurden 14 Länder in den Menschenrechtsrat gewählt, darunter Saudi-Arabien, Südafrika und China.

dpa

Mehr zum Thema

Hannover war doch noch nicht der Schlusspunkt: Obama kommt nochmals nach Deutschland, diesmal auch nach Berlin. Gelegenheit für einen größeren Abschied - und Obama baut eifrig an seinem Vermächtnis.

26.10.2016

Im Irak wurden die beiden Frauen vor ihrer Flucht versklavt. In Europa erheben sie nun ihre Stimmen gegen die Grausamkeiten des IS. Dafür bekommen sie prominente Unterstützung.

28.10.2016

Die irakischen Jesidinnen Nadia Murad und Lamija Adschi Baschar werden vom EU-Parlament mit dem renommierten Sacharow-Preis ausgezeichnet.

27.10.2016
Anzeige