Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Russland verlegt Langstreckenbomber für Syrienkrieg in den Iran

Moskau Russland verlegt Langstreckenbomber für Syrienkrieg in den Iran

Russland hat erstmals Langstreckenbomber für den Einsatz im Syrienkrieg in den Iran verlegt.

Moskau. Russland hat erstmals Langstreckenbomber für den Einsatz im Syrienkrieg in den Iran verlegt. Mehrere Kampfflugzeuge des Typs Tu-22M3 hätten von der Luftwaffenbasis Hamadan aus Angriffe in Syrien geflogen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Zuvor hatte der TV-Sender Rossija-24 unter Berufung auf iranische und arabische Medien von der Verlegung der Flugzeuge berichtet. Russland und der Iran gelten als die engsten Verbündeten der syrischen Regierung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Damaskus/Berlin

Erneut sollen in Syrien Chemiewaffen eingesetzt worden sein. Aktivisten beschuldigen die Assad-Truppen. Steinmeier nimmt Russland in die Pflicht.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr