Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
SPD-Führung will Ende der Personaldebatten in der Partei

Berlin SPD-Führung will Ende der Personaldebatten in der Partei

Nach dem Verzicht des SPD-Vorsitzenden Martin Schulz auf das Amt des Außenministers in einer neuen großen Koalition fordert die Parteispitze ein Ende der öffentlichen Personaldebatten.

Berlin. Nach dem Verzicht des SPD-Vorsitzenden Martin Schulz auf das Amt des Außenministers in einer neuen großen Koalition fordert die Parteispitze ein Ende der öffentlichen Personaldebatten. Damit müsse jetzt Schluss sein, sagte SPD-Vize Ralf Stegner der „Welt“. Es habe sich einmal mehr gezeigt, „dass öffentliche Personaldebatten der Partei nur schaden“. Schulz hatte nach massivem Druck aus seiner Partei den Verzicht auf ein Regierungsamt beim Zustandekommen einer neuen großen Koalition erklärt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ressortverteilung in der Groko
SPD-Chef Martin Schulz auf dem Weg zu den Koalitionsverhandlungen in der CDU-Parteizentrale.

Will Martin Schulz Minister werden oder nicht? Das fragten sich in den vergangenen Tagen nicht nur die Genossen. Jetzt steht fest: Er will. Und an die SPD-Spitze wird erstmals eine Frau rücken.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr