Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus
Extra SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:52 15.05.2017
Anzeige
Düsseldorf

Die SPD in Nordrhein-Westfalen will nach ihrer schweren Niederlage bei der Landtagswahl keine Koalition mit dem Wahlsieger CDU bilden. Das hat der SPD-Landesvorstand am Abend in Düsseldorf beschlossen. CDU und FDP haben indes ein erstes Gespräch über eine Regierungsbildung vereinbart. Der CDU-Landesvorsitzende Armin Laschet habe sich bei FDP-Landeschef Christian Lindner gemeldet und zu einem ergebnisoffenen Sondierungsgespräch eingeladen, sagte ein FDP-Sprecher am Abend in Düsseldorf. Der FDP-Landesvorstand habe sich dafür ausgesprochen. Ein Termin steht noch nicht fest.

dpa

Mehr zum Thema

Die Linke im Bund rügt die nordrhein-westfälische Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) für deren klare Absage an eine Koalition mit der Linkspartei nach der Landtagswahl am Sonntag.

11.05.2017

Ins Kanzleramt wollte sie nicht. Ihre politische Heimat hat Hannelore Kraft stets in Nordrhein-Westfalen gesehen. Die Straßenbahnertochter galt lange Zeit als „Herzdame der SPD“. Jetzt muss sie zittern.

14.05.2017

Zu ruhig, zu ungefährlich: Selbst in der eigenen Partei gab es lange Zeit Zweifel, ob Armin Laschet seine CDU bei der NRW-Wahl nach vorne bringen kann. Doch der Merkel-Getreue sorgt für manche Überraschung.

14.05.2017
Anzeige