Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra SPD gibt in Etat-Runde nicht nach - Hilfe von Altkanzler Schröder
Extra SPD gibt in Etat-Runde nicht nach - Hilfe von Altkanzler Schröder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 16.03.2016
Anzeige
Berlin

Die SPD pocht in den Haushaltsberatungen der Koalition weiter auf zusätzliche Finanzmittel für die Integration von Flüchtlingen und den sozialen Zusammenhalt in Deutschland. SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann verwies in Berlin auf Wohnungsbau, Bildung und Arbeitsmarkt. „Dazu werden wir den Haushalt 2017 nutzen“, sagte er im Bundestag. Nötig sei ein finanziell kraftvoll ausgestattetes Integrationsgesetz. Altkanzler Gerhard Schröder warnte, wenn die Integration nicht gelinge, „zerreißt es die Gesellschaft“.

dpa

Mehr zum Thema

Verzweifelte Lagerbewohner marschieren zu Fuß nach Mazedonien, durchbrechen Polizeisperren, ertrinken in reißenden Flüssen: Die Situation in Nordgriechenland wird immer dramatischer - doch der Zustrom aus der Türkei über die Ägäis reißt nicht ab.

16.03.2016

Die SPD pocht in den Haushaltsberatungen der Koalition weiter auf zusätzliche Finanzmittel für die Integration von Flüchtlingen und den sozialen Zusammenhalt in Deutschland.

16.03.2016

Altkanzler Gerhard Schröder hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble aufgefordert, das Ziel eines ausgeglichenen Haushalts aufzugeben.

16.03.2016
Anzeige