Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schäfer-Gümbel verlangt von SPD Aufarbeitung der Niederlage
Extra Schäfer-Gümbel verlangt von SPD Aufarbeitung der Niederlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 26.09.2017
Anzeige
Berlin

Die SPD muss ihre Wahlniederlage nach Auffassung von Parteivize Thorsten Schäfer-Gümbel gründlich aufarbeiten. Man habe vier Wahlen in Folge verloren, sagte der SPD-Politiker im ZDF: „Wir haben nach den letzten Niederlagen nicht hinreichend hingeschaut, Konsequenzen gezogen. Und das wollen wir diesmal ändern.“ Die SPD habe offensichtlich sehr viel grundsätzlichere Probleme als nur die Personalsituation. Die SPD müsse sich fragen, ob sie in ihren Positionen nicht klar und entschieden genug gewesen sei.

dpa

Mehr zum Thema

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat im Wahlkampf-Endspurt vor einer vierten Amtszeit von Kanzlerin Angela Merkel gewarnt.

22.09.2017

Wohin geht Deutschland nach der Wahl? Dass die alte Kanzlerin auch die nächste Regierung anführt, gilt als sicher. Aber mit wem regiert sie künftig? Und wie viele Stimmen bekommt die AfD? Das Ergebnis der Rechtspopulisten könnte den Wahlabend bestimmen.

23.09.2017

SPD-Chef Martin Schulz hat die amtierende Arbeitsministerin Andrea Nahles als künftige Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion vorgeschlagen.

25.09.2017
Anzeige