Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schießerei vor Präsidialamt in Teheran: Mann schwer verletzt
Extra Schießerei vor Präsidialamt in Teheran: Mann schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 05.02.2018
Anzeige

Teheran (dpa) – Vor dem iranischen Präsidialamt in Teheran ist es zu einer Schießerei gekommen, bei der ein Mann schwer verletzt wurde. Ein mit einem Dolch bewaffneter Mann sei bis zum zweiten Eingang des Gebäudes vorgedrungen, sagte ein Sprecher des Gouverneursamts von Teheran. Als er auf mehrmalige Warnrufe der Sicherheitskräfte nicht reagierte, sei auf den Mann geschossen worden, erklärte der Sprecher nach Angaben der Nachrichtenagentur Fars. Der Verletzte sei in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es.

Mehr zum Thema

Umfragen zufolge hat Trump die Spaltung seines Landes noch weiter vorangetrieben. In seiner ersten Rede zur Lage der Nation streckte der Präsident den Arm nach beiden Seiten aus - und ballte die Faust.

01.03.2018
Politik Milde, Härte, Vaterland - Trump, der Präsident von Tag zu Tag

Die „State of the Union“ ist das Hochamt des US-Präsidenten. Optimistisch wollte Trump sich geben, als einer für alle. Aber auch nicht zu milde, ausreichend hart. Er hat geliefert.

01.03.2018

Nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ am Mittwochabend sind bislang 40 Hinweise bei der Kriminalpolizei Anklam eingegangen. Regina Mehling aus Greifswald ist im Mai 1994 offenbar Opfer eines Sexualverbrechens geworden.

02.03.2018
Anzeige