Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schulz empfängt Schottin Sturgeon zu Gespräch über Brexit-Folgen
Extra Schulz empfängt Schottin Sturgeon zu Gespräch über Brexit-Folgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 29.06.2016
Anzeige
Brüssel

Europaparlamentspräsident Martin Schulz hat die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon in Brüssel zu einem Gespräch über die Folgen des Brexit-Votums empfangen. Sturgeon habe beschrieben, in welcher Situation Schottland sich befinde und wie die Atmosphäre dort sei, teilte ein Sprecher mit. In Schottland hatte sich eine Mehrheit für einen Verbleib Großbritanniens in der EU ausgesprochen. Sturgeon brachte daraufhin eine Trennung Schottlands von Großbritannien mit dem Ziel des Verbleibs in der EU ins Gespräch.

dpa

Mehr zum Thema

Nach der britischen Volksabstimmung für einen EU-Austritt hat der Gesundheitsminister des Landes ein zweites Referendum vorgeschlagen.

28.06.2016

Er werde auf jeden Fall im Amt bleiben, hat David Cameron vor dem Brexit-Referendum stets beteuert. Daraus wurde nichts. Wer ihm nachfolgt, wird auch für Brüssel wichtig sein.

28.06.2016

Seit dem Brexit-Votum sind Großbritanniens Volksparteien im Führungsstreit gefangen. Labour-Chef Corbyn stemmt sich gegen ein Misstrauensvotum seiner Fraktion. Bei den Konservativen beginnt das Gerangel um die Nachfolge des scheidenden Premiers Cameron.

28.06.2016
Anzeige