Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Schulz erwartet schnellen Beginn von Trennungsgesprächen

Berlin Schulz erwartet schnellen Beginn von Trennungsgesprächen

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, erwartet nach dem Referendum für einen Brexit einen schnellen Beginn der Trennungsverhandlungen zwischen Großbritannien und der EU.

Berlin. Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, erwartet nach dem Referendum für einen Brexit einen schnellen Beginn der Trennungsverhandlungen zwischen Großbritannien und der EU. Eine „Hängepartie über Jahre“ sei im Interesse keiner der beiden Seiten, sagte Schulz im ZDF-„Morgenmagazin“. Die Europäische Union werde mit Großbritannien nun „seriös“ verhandeln. Allerdings werde das Land künftig als „Drittstaat“ behandelt. Schulz äußerte sich zugleich überzeugt, dass der Brexit keine Austritte anderer Länder zur Folge haben wird.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
London

Bei seinem dritten TV-Auftritt vor dem EU-Referendum gelingt es Cameron, sich beim Thema Jo Cox nicht aufs Glatteis führen zu lassen. Er konzentriert sich lieber auf die wirtschaftlichen Gefahren eines Brexit. Nur kurz kann er das Publikum für sich gewinnen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr