Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schulz gegen türkisches Todesstrafen-Referendum in Deutschland
Extra Schulz gegen türkisches Todesstrafen-Referendum in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:42 05.05.2017
Berlin

In Deutschland lebende Türken sollten nach Meinung von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hier nicht über die Wiedereinführung der Todesstrafe in ihrem Herkunftsland abstimmen können. „Falls die türkische Regierung wirklich ein Referendum über die Einführung der Todesstrafe durchführen sollte, muss klar sein: Eine solche Abstimmung darf unter den in Deutschland lebenden Türkinnen und Türken nicht stattfinden“, sagte Schulz dem „Spiegel“. Darin sei er sich mit Außenminister Sigmar Gabriel einig.

dpa

Mehr zum Thema

Zu viel Korpsgeist, eine angebliche Todesliste, Pannen bei der Asyl-Anhörung: Der Fall des rechtsradikalen Offiziers zieht weite Kreise. Ministerin von der Leyen macht der Truppe schwere Vorwürfe. Der Bundeswehrverband reagiert schockiert auf die Minister-Kritik.

01.05.2017

Das war kein warmes Treffen, so sehr die Sonne am Schwarzen Meer auch strahlte. Die Kanzlerin bleibt hart. Der Kremlchef auch. Die größte Hoffnung: Sie wollen weiter miteinander reden.

02.05.2017

Der Ford F-150 ist das meistverkaufte Auto in Amerika. Dort ist es so gewöhnlich wie bei uns ein VW Golf. Doch wenn die Ford Performance Division die Finger im Spiel hat, wird daraus ein faszinierender Sportwagen für Steppe, Schnee und Schlamm: der Raptor.

03.05.2017