Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Seehofer fordert Ende der CSU-Debatte über Merkel
Extra Seehofer fordert Ende der CSU-Debatte über Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 20.02.2017
Anzeige
München

CSU-Chef Horst Seehofer fordert ein Ende der parteiinternen Debatte über die neuerliche Kanzlerkandidatur von CDU-Chefin Angela Merkel. Die CSU stehe hinter der Kanzlerin, diese Entscheidung sei gefallen und gut begründet, sagte Seehofer vor einer CSU-Vorstandssitzung in München. Eine aktuelle Umfrage hatte allerdings gezeigt, dass die CSU-Anhänger weiter gespalten sind, was die Unterstützung von Merkels neuer Kandidatur angeht: 59 Prozent sind dafür, aber 39 Prozent dagegen.

dpa

Mehr zum Thema
Politik Soll auch Poggenburg gehen? - Machtkampf in der AfD spitzt sich zu

Die AfD steht in Umfragen auf dem niedrigsten Stand seit Monaten. Das dürfte auch am offenen Streit in der Partei liegen. Bis zum Parteitag im April wird es noch viel Zoff geben.

15.02.2017

Der SPD-Kanzlerkandidat gilt als sympathisch und hat seine Partei in den Umfragen auf die Überholspur gesteuert. Aber halten die Leute ihn auch für den besseren Kanzler?

17.02.2017

CSU-Chef Horst Seehofer (67) will möglicherweise nun doch auch über die bayerische Landtagswahl 2018 hinaus Parteichef und Ministerpräsident bleiben.

18.02.2017
Anzeige