Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Seehofer weist Rücktrittsforderungen erneut zurück
Extra Seehofer weist Rücktrittsforderungen erneut zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 09.10.2017
Anzeige
München

CSU-Chef Horst Seehofer hat erneut ein Ende der parteiinternen Diskussion um seine politische Zukunft angemahnt. „Wir haben vereinbart, dass wir keine Personaldiskussionen während der Koalitionsverhandlungen führen“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“. Wenn dies doch geschehe, schwäche das seine Position und die der CSU am Verhandlungstisch. Er strebe einen schnellen Abschluss der Koalitionsverhandlungen und eine Regierungsbildung noch in diesem Jahr an. Ähnlich äußerte sich Seehofer auch im „Münchner Merkur“.

dpa

Mehr zum Thema

Für Obergrenze, Leitkultur und Patriotismus - gegen Linke und AfD: Mit einem Zehn-Punkte-Plan will CSU-Chef Horst Seehofer die gesamte Union auf einen konservativeren Kurs zurückführen.

08.10.2017
Politik Kursdebatte mit der CDU - Der Zehn-Punkte-Plan der CSU

Der Zehn-Punkte-Plan der CSU mit dem Titel „Warum die Union eine bürgerlich-konservative Erneuerung braucht“ wurde für die Kursdebatte mit der CDU-Spitze verfasst.

08.10.2017

Vor der Landtagswahl in Niedersachsen am kommenden Sonntag will die Union keine Vorgespräche mit FDP oder Grünen für Koalitionsverhandlungen mit beiden Parteien führen.

09.10.2017
Anzeige