Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Selbstmordanschlag in Medina - zweitheiligste Stätte des Islam
Extra Selbstmordanschlag in Medina - zweitheiligste Stätte des Islam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 04.07.2016
Anzeige
Medina

Vor der Prophetenmoschee in Medina in Saudi-Arabien, der nach Mekka zweitheiligsten Stätte des Islam, ist ein Selbstmordanschlag verübt worden. Ob es außer dem Attentäter Tote oder Verletzte bei der Explosion gab, ist bislang unklar. Im Fernsehen waren Feuer und schwarzer Rauch auf einem Parkplatz zu sehen. Niemand bekannte sich zunächst zu der Tat. Fast zeitgleich gab es auch im Osten Saudi-Arabiens einen Selbstmordanschlag. Dort starb nur der Attentäter.

dpa

Mehr zum Thema

Bei einer Serie von US-Luftangriffen im Irak sind mindestens 250 Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) getötet worden.

01.07.2016

Es ist leicht zu organisieren - und ein perfides Mittel psychologischer Kriegsführung: Die Taliban greifen mittlerweile fast täglich Fahrzeuge mit Soldaten, Polizisten und Regierungsmitarbeitern an. Am Donnerstag starben mindestens 30 junge Polizisten.

01.07.2016

Bei einem Anschlag der radikalislamischen Taliban auf einen Polizeikonvoi sind nahe der afghanischen Hauptstadt Kabul 30 Polizeikadetten getötet worden.

30.06.2016
Anzeige