Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Selbstmordattentäter tötet im Süden des Jemens mindestens 45 Menschen

Aden Selbstmordattentäter tötet im Süden des Jemens mindestens 45 Menschen

Bei einem Selbstmordanschlag mit einer Autobombe auf ein Rekrutierungszentrum der Armee hat ein Attentäter im Süden des Jemens 45 Menschen mit in den Tod gerissen.

Aden. Bei einem Selbstmordanschlag mit einer Autobombe auf ein Rekrutierungszentrum der Armee hat ein Attentäter im Süden des Jemens 45 Menschen mit in den Tod gerissen. Mindestens 60 Menschen seien in der Stadt Aden verletzt worden, teilte die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen über Twitter mit. Aus Sicherheitskreisen hieß es, der Attentäter habe eine Gruppe von Männern ins Visier genommen, die sich für den Militärdienst einschreiben lassen wollten. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu dem Anschlag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Istanbul

Die Türkei lässt erstmals Panzer zu einer Offensive über die Grenze nach Syrien rollen und greift eine IS-Bastion an. Sie will damit aber wohl auch den Vormarsch der Kurden aufhalten - und erhält Rückendeckung von US-Vizepräsident Joe Biden.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr