Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Sellering: SPD hat als Einzige Wahlziel erreicht
Extra Sellering: SPD hat als Einzige Wahlziel erreicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 04.09.2016
Anzeige
Schwerin

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering hat sich zu mögliche Koalitionen nach dem Wahlsieg seiner SPD zunächst ausgeschwiegen. Nach den Prognosen kann er trotz Verlusten weiter regieren. Auf der Wahlparty seiner Partei sagte er, er sehe keine andere Partei, die ihr Wahlziel erreicht habe. Skeptisch blieb Sellering gegenüber der AfD. Dies seien Leute, die nur Frust verbreiteten, aber im Landtag dann keine konstruktive Rolle spielen wollten.

dpa

Mehr zum Thema

Verantwortung übernehmen, Kurs halten, Vertrauen zurückgewinnen: Mit diesem Dreiklang will die Kanzlerin auf das Wahlfiasko der CDU im Nordosten reagieren. Zu ihrer umstrittenen Flüchtlingspolitik steht Merkel. Die erstarkte AfD reibt sich schon die Hände.

05.09.2016

Kurz nach der Landtagswahl wird der Schweriner Regierungschef 67. Doch von Ruhestand will Sellering nichts wissen. Der gebürtige Westfale führt Mecklenburg-Vorpommerns SPD im Wahlkampf mit klarem Ziel: oben bleiben.

04.09.2016

Die Kanzlerin hat den Ernst der Lage erkannt: Noch in China nimmt sie zum Erstarken der AfD in Mecklenburg-Vorpommern Stellung. An ihrem umstrittenen Kurs in der Flüchtlingspolitik will sie aber festhalten.

12.09.2016
Anzeige