Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Sexismus-Vorwürfe: Britischer Kabinettschef unter Druck
Extra Sexismus-Vorwürfe: Britischer Kabinettschef unter Druck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 05.11.2017
London

Der Skandal um sexuelle Übergriffe britischer Politiker nimmt immer größere Dimensionen an. Vor allem Kabinettschef Damian Green gerät zunehmend unter Druck. Aufgrund einer in London kursierenden Liste mit Verfehlungen von Parlamentariern sind weitere Rücktritte möglich. Morgen berät Premierministerin Theresa May mit den Vorsitzenden der anderen Parteien über Konsequenzen. Es werde jetzt auch dem Vorwurf nachgegangen, dass sich auf Greens Computer im Parlament pornografisches Material befunden haben soll, sagte Innenministerin Amber Rudd dem britischen Sender BBC.

dpa

Mehr zum Thema

Michael Fallon soll 2002 einer Journalistin bei einem Dinner ans Knie gefasst haben. Die hatte den Vorfall längst abgehakt, doch die aktuelle Debatte um Hollywood-Mogul Weinstein brachte ihn ans Licht.

01.11.2017

Das Knie einer Journalistin tätscheln, eine Sekretärin zum Einkauf von Sex-Spielzeug schicken - aus dem britischen Parlament werden derzeit pikante Details bekannt. Ein Minister musste nun seinen Hut nehmen. Werden weitere hochrangige Politiker folgen?

02.11.2017

Fast täglich werden neue Vorwürfe gegen Mitglieder des britischen Parlaments wegen sexueller Belästigung bekannt. Über den zurückgetretenen Verteidigungsminister Fallon soll es weitere Anschuldigungen geben.

04.11.2017