Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Sieben Tote bei Selbstmordanschlag gegen jordanische Armee
Extra Sieben Tote bei Selbstmordanschlag gegen jordanische Armee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 21.06.2016
Anzeige
Amman

Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Angriff auf jordanische Sicherheitskräfte an der Grenze zu Syrien sechs Soldaten mit in den Tod gerissen. 14 Angehörige der Sicherheitskräfte wurden verletzt, als der Angreifer mit einem Fahrzeug auf einen Militärposten zuraste und sich in die Luft sprengte. Nach Angaben der jordanischen Armee kam der Attentäter aus einem nahe gelegenen syrischen Flüchtlingslager. Jordanien ist an der internationalen Koalition beteiligt, die in Syrien und im Irak die Terrormiliz IS bekämpft.

dpa

Mehr zum Thema

Die USA und Russland unterstützen im Syrienkonflikt unterschiedliche Seiten. Eine politische Lösung wird nur mit einer Annäherung der Großmächte möglich sein. Davon ist aber nichts zu erkennen.

17.06.2016

Im Konflikt um den syrischen Bürgerkrieg wachsen die Spannungen zwischen Russland und den USA. Moskau warnte vor einem militärischen Sturz von Machthaber Baschar al-Assad.

17.06.2016

Die IS-Terrormiliz gerät im Irak immer stärker unter Druck. Nun verkündet der irakische Regierungschef den Verlust einer ihrer zwei Hochburgen im Land. Die Armee will jetzt auch Mossul vom IS befreien.

18.06.2016
Anzeige