Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Skandal vor Parteitag der US-Demokraten
Extra Skandal vor Parteitag der US-Demokraten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 25.07.2016
Anzeige
Philadelphia

Kurz vor Beginn ihres Parteitags werden die US-Demokraten von einem Skandal um massive Voreingenommenheit des Parteivorstands im Vorwahlkampf erschüttert. Demnach haben Mitglieder anscheinend sogar aktiv versucht, das Rennen des linksliberalen Senators Bernie Sanders gegen Hillary Clinton zu unterlaufen. Parteichefin Debbie Wasserman Schultz kündigte an, dass sie nach der viertägigen „Convention“, auf der Clinton offiziell zur Präsidentschaftskandidatin gekürt werden soll, zurücktreten wird.

dpa

Mehr zum Thema

Am Ende wirkte alles wie eine Formsache. Und trotzdem wird in Cleveland Geschichte geschrieben: Die US-Republikaner machen den Geschäftsmann Donald Trump zu ihrem Präsidentschaftskandidaten.

20.07.2016

Donald Trump hat es geschafft: Er ist der Kandidat der Republikaner für die Wahl zum US-Präsidenten. Zum Ende des Parteitags macht er noch einmal klar: Das Wahlprogramm ist vor allem er selbst.

23.07.2016

Bei den Republikanern hat der „bunte Hund„ Donald Trump mit Mike Pence einen konservativ-blassen Politiker zum Kandidaten für das Amt des Vizepräsidenten gemacht. Was macht Hillary Clinton im Gegenzug bei den Demokraten? Eine Entscheidung könnte sehr bald fallen.

22.07.2016
Anzeige