Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Slowakei-Wahl: Rechtsextreme Parlamentspartei im Visier der Justiz

Bratislava Slowakei-Wahl: Rechtsextreme Parlamentspartei im Visier der Justiz

Die am Samstag überraschend ins Parlament gewählten slowakischen Rechtsextremisten sind mit mehreren Strafanzeigen und Verbotsanträgen konfrontiert.

Bratislava. Die am Samstag überraschend ins Parlament gewählten slowakischen Rechtsextremisten sind mit mehreren Strafanzeigen und Verbotsanträgen konfrontiert. Der „Rat der Roma-Organisationen“ erstattete Strafanzeige gegen die Volkspartei Unsere Slowakei LSNS und ihren Chef Marian Kotleba wegen rassistischer Hetze. Kotleba und seine Anhänger sollen im Wahlkampf mit Worten wie „Zigeunerterror“ und „Zigeunerkriminalität“ die Roma-Minderheit verunglimpft haben. Menschenrechtsaktivisten stellten außerdem bereits mehrere Verbotsanträge gegen die Partei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr