Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Sorgen über Eskalation mit Nordkorea
Extra Sorgen über Eskalation mit Nordkorea
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 13.04.2017
Anzeige
Peking

Im Streit über eine atomare Bewaffnung Nordkoreas wachsen die Sorgen über einen baldigen Nukleartest und eine militärische Intervention der USA. China warnte US-Präsident Donald Trump eindringlich vor einem Militärschlag gegen das abgeschottete kommunistische Land. Trump verwies seinerseits darauf, dass der Flugzeugträger „USS Carl Vinson“ in die Krisenregion unterwegs ist. „Wir schicken eine Armada, sehr schlagkräftig“, sagte er dem TV-Sender Fox. Nach mehreren Raketentests befürchten Beobachter, dass Nordkorea einen neuen Atomwaffentest unternehmen könnte.

dpa

Mehr zum Thema

Die Spannungen wegen des nordkoreanischen Atomprogramms nehmen weiter zu. US-Präsident Trump drohte zuletzt mit einem Alleingang im Konflikt mit Pjöngjang. Jetzt steuern US-Kriegsschiffe auf die koreanische Halbinsel zu. Warum?

09.04.2017

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat in einem Telefonat mit US-Präsident Donald Trump zu einem friedlichen Vorgehen im Umgang mit Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm aufgerufen.

12.04.2017

Auch nach seinem Gipfel mit Chinas Präsidenten droht Trump wieder mit einem Alleingang gegen Nordkorea. Die Spannungen nehmen zu. Ein US-Flugzeugträger ist auf dem Weg. Beide Staatsmänner telefonieren.

12.04.2017
Anzeige