Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Spaniens Senat stimmt über Zwangsmaßnahmen ab

Madrid Spaniens Senat stimmt über Zwangsmaßnahmen ab

Der spanische Senat ist in Madrid zusammengetreten, um über Zwangsmaßnahmen gegen die nach Unabhängigkeit strebende katalanische Regionalregierung abzustimmen.

Madrid. Der spanische Senat ist in Madrid zusammengetreten, um über Zwangsmaßnahmen gegen die nach Unabhängigkeit strebende katalanische Regionalregierung abzustimmen. Es geht um den Verfassungsartikel 155, der die Absetzung der Regionalregierung und die Abhaltung von Neuwahlen in der abtrünnigen Region ermöglichen soll. Eine Zustimmung gilt als sicher. Auch Ministerpräsident Mariano Rajoy nimmt an der Plenarsitzung des Senats teil. Um 12 Uhr will das katalanische Parlament in Barcelona zusammenkommen. Dabei ist auch eine Ausrufung der Unabhängigkeit Kataloniens möglich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Streit über Unabhängigkeit
Spaniens Regierungschef Rajoy, hier bei einer Pressekonferenz am Samstag, hat die Absetzung von Kataloniens Ministerpräsident Puigdemont und aller Kabinettsmitglieder angekündigt.

Im Tauziehen um ihre politischen Positionen geben Madrid und Barcelona kein Iota nach. CSU-Politiker Weber hofft auf einen Weg der Vernunft.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr