Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Spitzen von Union und SPD suchen Lösungen bei Streitthemen
Extra Spitzen von Union und SPD suchen Lösungen bei Streitthemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:52 29.03.2017
Berlin

Die Spitzen von Union und SPD treffen sich heute, um Lösungen bei strittige Themen zu finden. Sechs Monate vor der Bundestagswahl schätzt man die Einigungschancen in der Koalition aber als gering ein. Das gilt für Maßnahmen gegen Sozialmissbrauch von Asylbewerbern, eine Kürzung des Kindergeldes von EU-Ausländern, ein Verbot des Versandhandels für verschreibungspflichtige Medikamente, die Ehe für alle oder eine Begrenzung von Managergehältern. Erstmals beim Koalitionsausschuss dabei ist der neue SPD-Chef Martin Schulz.

dpa

Mehr zum Thema

Nach scharfer Kritik aus der Union wird SPD-Chef Martin Schulz am kommenden Mittwochabend nun doch am Koalitionsausschuss teilnehmen. Das teilte die SPD auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

24.03.2017

SPD-Chef Martin Schulz will nach einem Sieg der Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl als Kanzler zuerst für mehr Europa werben sowie die Rechte von Frauen stärken.

26.03.2017

Gleiche Bezahlung von Männern und Frauen, Begrenzung der Managergehälter, kostenlose Kitas: Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl verspricht SPD-Kandidat Schulz in einem 100-Tage-Programm Wohltaten für die Wähler - und Gabriel einen Job.

26.03.2017