Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Spitzentreffen von Union und SPD am Mittwochabend
Extra Spitzentreffen von Union und SPD am Mittwochabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 08.12.2017
Anzeige
Berlin

Nach dem Ja des SPD-Parteitags zu ergebnisoffenen Gesprächen zur Regierungsbildung wollen sich die Spitzen von CDU, CSU und SPD am kommenden Mittwochabend treffen. Dabei sollen erst einmal Gemeinsamkeiten ausgelotet werden. Es soll sich noch nicht um den Einstieg in offizielle Sondierungen handeln. Die SPD hatte gestern auf einem Parteitag in Berlin nach kontroverser Debatte mit großer Mehrheit den Weg für Gespräche freigemacht. Parteichef Martin Schulz wurde mit einem mäßigen Ergebnis von 81,9 Prozent wiedergewählt.

dpa

Mehr zum Thema

Führende Sozialdemokraten warnen die Union davor, ihre Partei bei der Regierungsbildung zeitlich unter Druck zu setzen.

03.12.2017

Mehr als zwei Monate ist die Bundestagswahl schon her, und noch immer ist eine neue Regierung nicht in Sicht. Die SPD will sich dennoch nicht unter Druck setzen lassen bei der Klärung der Frage, ob sie mitregieren, tolerieren oder neu wählen lassen will.

03.12.2017

Vor dem SPD-Parteitag bringen sich Befürworter und Gegner einer Regierungsbeteiligung in Stellung. Die einen sehen die Existenz der Partei in Gefahr, die anderen rufen zu Verantwortungsbewusstsein auf. Der Ausgang der Debatte an diesem Donnerstag ist ungewiss.

06.12.2017
Anzeige