Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Staatsanwalt: Angriff auf Polizisten war Terroranschlag
Extra Staatsanwalt: Angriff auf Polizisten war Terroranschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 21.04.2017
Anzeige
Paris

Der Pariser Staatsanwalt François Molins hat den Angriff auf Polizisten auf den Champs-Élysées als „terroristische Tat“ bezeichnet. Am Tatort sei ein handschriftlicher Zettel gefunden worden, der vermutlich aus der Tasche des 39-Jährigen Angreifers gefallen sei, und in dem die Terrormiliz IS verteidigt werde. Er sagte, dass es während der langen Inhaftierung des mehrfach vorbestraften Mannes keine Zeichen einer Radikalisierung gegeben habe. Der Mann hatte mit einem Sturmgewehr auf Polizisten geschossen und einen Beamten getötet. Der IS hatte die Tat für sich reklamiert.

dpa

Mehr zum Thema

In Frankreich werden nach dem vereitelten Anschlag die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt. Das berichten französische Medien.

19.04.2017

Die Festnahme von zwei mutmaßlichen Dschihadisten führt zu Unruhe. Der Polizeischutz für Frankreichs Präsidentschaftskandidaten wird erhöht. Kritik kommt von Rechtsaußen-Kandidatin Le Pen.

19.04.2017

Schock vor der Präsidentenwahl: Auf dem Vorzeige-Boulevard der französischen Hauptstadt fallen Schüsse, die Terrormiliz IS reklamiert den Anschlag für sich. Beeinflusst das die Entscheidung der Wähler am Sonntag?

21.04.2017
Anzeige