Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Staatsanwalt wird nach „Like“ von AfD-Seite nicht Justizminister

Wittenburg Staatsanwalt wird nach „Like“ von AfD-Seite nicht Justizminister

Der Stralsunder Staatsanwalt Sascha Ott wird nicht Justizminister von Mecklenburg-Vorpommern.

Wittenburg. Der Stralsunder Staatsanwalt Sascha Ott wird nicht Justizminister von Mecklenburg-Vorpommern. Er hat nach Medienberichten eine Seite der AfD auf Facebook „geliked“ und wurde deshalb vom CDU-Landesvorstand als Kandidat zurückgezogen. Das bestätigte Wirtschaftsminister Harry Glawe am Rande des CDU-Landesparteitags in Wittenburg, bei dem über den Koalitionsvertrag mit der SPD abgestimmt werden soll. Glawe erklärte, die Rostockerin Katy Hoffmeister solle nun Justizministerin werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Die CSU lässt eine Einladung von Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel zum Parteitag in München Anfang November weiter offen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr