Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Stegner rät von taktischen Spielen bei Suche nach Gauck-Nachfolger ab
Extra Stegner rät von taktischen Spielen bei Suche nach Gauck-Nachfolger ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 07.06.2016
Anzeige
Berlin

Nach dem Verzicht von Bundespräsident Joachim Gauck auf eine weitere Amtszeit als Bundespräsident hat SPD-Vize Ralf Stegner vor taktischen Spielen bei der Suche nach einem Nachfolger gewarnt. Da keine Partei eine Mehrheit in der Bundesversammlung habe, sei es wichtig, dass mit allen gesprochen werde, sagte er im ZDF. Es solle vorher nicht festgelegt werden, ob der Nachfolger einer Partei angehöre, Mann oder Frau sei. Die „Bild“ berichtet, die SPD wolle mit einem eigenen Kandidaten abwarten, bis Kanzlerin Merkel einen Vorschlag unterbreite.

dpa

Mehr zum Thema

Wochenlang war spekuliert worden, ob Joachim Gauck noch einmal antritt oder nicht. Den Verzicht auf eine zweite Amtszeit verbindet er mit einem Appell an seine Landsleute: Traut Euch was!

13.06.2016

Bundespräsident Joachim Gauck hat seit seinem Amtsantritt 2012 oft Klartext geredet und immer wieder Diskussionen angestoßen.

06.06.2016

Joachim Gauck tritt ab - das Rennen um die Nachfolge ist eröffnet. Noch sind aber acht Monate bis zur Wahl eines neuen Präsidenten. Dass es so lange dauert, ist eher ein Nachteil. Vor allem für die Kanzlerin.

13.06.2016
Anzeige