Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Steinmeier hofft auf „ernsthaften Dialog“ mit Russland
Extra Steinmeier hofft auf „ernsthaften Dialog“ mit Russland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 10.07.2016
Anzeige
Berlin

Außenminister Frank-Walter Steinmeier setzt nach dem Nato-Gipfel auf konstruktive Gespräche mit Russland über die europäische Sicherheitsarchitektur. Er begrüße sehr, dass der nächste Nato-Russland-Rat schon am Mittwoch stattfinde, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Das sei eine Chance, in aller Transparenz die Entscheidungen zu erläutern und auch wieder einen ernsthaften und kontinuierlichen Dialog hinzubekommen. Auf ihrem Gipfel in Warschau hatten die Staats- und Regierungschefs der Nato-Mitgliedstaaten die Verlegung von 4000 Soldaten nach Polen und ins Baltikum beschlossen.

dpa

Mehr zum Thema

Bundeskanzlerin Merkel macht Russland für einen Vertrauensverlust verantwortlich, will die Hand aber weiter ausstrecken. Der russische Nato-Botschafter sieht das Bündnis jedoch auf Konfrontationskurs.

08.07.2016

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat kurz vor dem Nato-Gipfel ein Ende der Aufrüstung gegen Russland gefordert.

07.07.2016

Rüsten und Reden: Das ist die Strategie der Nato gegenüber Russland. Beim Gipfel werden neue Abschreckungsmaßnahmen vereinbart. Mit dem Kreml wird aber kurz vorher telefoniert. Denn eins will in Warschau keiner: einen neuen Kalten Krieg.

09.07.2016
Anzeige