Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Steinmeier offen für Gespräche mit Trump
Extra Steinmeier offen für Gespräche mit Trump
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 12.02.2017
Anzeige
Berlin

Der künftige Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich offen für Gespräche mit US-Präsident Donald Trump gezeigt, ihn aber gleichzeitig als „schwierigen Partner“ bezeichnet. „Selbstverständlich darf man sich den Gesprächsmöglichkeiten, wo sie sich bieten, nicht entziehen“, sagte er in einem Interview für die ARD-Sendung „Farbe bekennen“. Steinmeier hatte Trump im US-Wahlkampf als „Hassprediger“ bezeichnet. Jetzt sagte er, man müsse Möglichkeiten entwickeln, den US-Präsidenten „mit aller Deutlichkeit“ auf die Bedeutung der transatlantischen Beziehungen hinzuweisen.

dpa

Mehr zum Thema

Dass Frank-Walter Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten gekürt wird, gilt als sicher. Aber bringt sein Ergebnis in der Bundesversammlung noch Überraschungen? Kurz vor der Wahl gab es noch mal Wirbel.

11.02.2017

Auf internationalem Parkett hat der frühere Chefdiplomat Steinmeier reichlich Übung. Ein Sprung an die Staatsspitze bedeutete aber auch für ihn eine ziemliche Umstellung - teils schon ganz praktisch.

11.02.2017

Dem neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier wird viel Zuspruch zuteil. Und es lasten große Hoffnungen auf ihm. Halt in unruhigen Zeiten geben, die westlichen Werte hochhalten - kurz ein Anti-Trump sein.

13.02.2017
Anzeige