Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Streit in Familie Kohl eskaliert
Extra Streit in Familie Kohl eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 22.06.2017
Anzeige
Mainz

Der Streit innerhalb der Familie des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl ist eskaliert. Begleitet von zwei Enkelkindern versuchte Kohls Sohn Walter vergeblich, in das Haus seines Vaters in Ludwigshafen-Oggersheim zu gelangen. Der Anwalt der Witwe Maike Kohl-Richter, Stephan Holthoff-Pförtner, warf Walter Kohl vor, vorherige Kontaktversuche ignoriert zu haben und nun bewusst einen Eklat zu inszenieren. Derweil nehmen die Abläufe der Trauerzeremonien konkrete Formen an. Bei einem europäischen Trauerakt am 1. Juli in Straßburg wollen Kanzlerin Angela Merkel und führende Vertreter Europas die Verdienste Kohls würdigen.

dpa

Mehr zum Thema

Der genaue Ablauf steht noch nicht fest. Doch eines ist bereits jetzt sicher: Für den am Freitag gestorbenen Kanzler der Einheit wird es eine Trauerfeier geben, wie sie Europa lange nicht mehr gesehen hat.

19.06.2017

Als erste Persönlichkeit in der Geschichte der EU soll Helmut Kohl mit einem europäischen Staatsakt geehrt werden.

18.06.2017

Für Altkanzler Helmut Kohl wird es nach Informationen der „Bild“-Zeitung ausschließlich einen europäischen Staatsakt in Straßburg geben.

19.06.2017
Anzeige