Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Streit über Visumpflicht gefährdet Flüchtlingspakt mit Türkei
Extra Streit über Visumpflicht gefährdet Flüchtlingspakt mit Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 12.05.2016
Anzeige
Straßburg

Die Europäische Union will sich von der Türkei nicht unter Druck setzen lassen und schiebt die von Ankara angestrebte Visumfreiheit auf die lange Bank. Führende EU-Politiker bekräftigen, die Türkei müsse erst alle Vorbedingungen erfüllen und auch ihre Anti-Terror-Gesetzgebung ändern, bevor die Visumpflicht für Türken fallen könne. Deren angestrebte Aufhebung bis Ende Juni scheint inzwischen mehr als fraglich. Da die Regierung in Ankara ebenfalls auf Konfrontationskurs steuert, wird auch die Zukunft des Flüchtlingspakts mit der EU immer ungewisser.

dpa

Mehr zum Thema

Der türkische Präsident Erdogan gibt gerne den starken Mann. Wie viel ist das Abkommen mit der EU noch wert? Die Skepsis wächst, aber die Bundesregierung setzt weiter auf den Partner in Ankara.

09.05.2016

Die Chancen auf eine baldige Visumfreiheit für Türken bei Reisen in die EU sinken. Damit wackelt auch der Flüchtlingspakt. Ein Berater des türkischen Präsidenten Erdogan droht: Ohne Visumfreiheit „schicken wir die Flüchtlinge“. Doch das EU-Parlament bleibt hart.

11.05.2016

72 EU-Kriterien soll die Türkei vor Aufhebung der Visumpflicht erfüllen. Fünf davon stehen noch aus. Für zwei weitere soll es Sonderregelungen geben.

18.05.2016
Anzeige