Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Süssmuth fordert Einwanderungsgesetz
Extra Süssmuth fordert Einwanderungsgesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:42 17.02.2017
Berlin

Die frühere Bundestagspräsidentin und Familienministerin Rita Süssmuth hat die Notwendigkeit eines Einwanderungsgesetzes bekräftigt. „Wir haben in Deutschland immer gesagt: Wir sind kein Einwanderungsland. Wir sind es aber bereits, seit Langem!“, sagte sie dem „Mannheimer Morgen“. Als wesentliche Aufgabe bei der Integration von Zuwanderern nannte die Politikerin auch die Einbeziehung der einheimischen Bevölkerung. Es gehe um mehr als um die Integration der Zu- und Einwanderungswilligen.

dpa

Mehr zum Thema

Sieben Monate vor der Bundestagswahl kommt der Wahlkampf in Fahrt. Angesichts der guten Umfragewerte für die SPD steigt die Nervosität in der Union. Aus ihren Reihen kommen immer mehr Angriffe auf Martin Schulz - auch fragwürdige.

12.02.2017

Steht die AfD erneut vor der Spaltung? Die Mehrheit der AfD-Spitze will den Rechtsaußen Höcke loswerden. Doch ob das gelingt, ist noch offen. Denn der Provokateur aus Erfurt hat mächtige Unterstützer.

13.02.2017

War das jetzt der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt? Das bleibt wohl noch eine Weile offen. Die Entscheidung über Höckes Rauswurf aus der AfD könnte sich hinziehen - womöglich bis nach der Bundestagswahl. Droht der jungen Partei erneut die Spaltung?

13.02.2017