Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra TTIP: Gabriel fordert von US-Ministerin mehr Transparenz und Dynamik
Extra TTIP: Gabriel fordert von US-Ministerin mehr Transparenz und Dynamik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 25.04.2016
Anzeige
Hannover

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat US-Handelsministerin Penny Pritzker zu mehr Transparenz und einer neuen Dynamik beim geplanten Freihandelsabkommen TTIP aufgerufen. Bei einer Podiumsdiskussion auf der Hannover Messe forderte er sie auf: „Vielleicht könnten Sie ein wenig verbraucherfreundlicher sein.“ Die Politik verschwende wegen des Misstrauens durch die Verhandlungen unter weitgehendem Ausschluss der Öffentlichkeit mehr Zeit mit der Bekämpfung von Verschwörungstheorien als der Erklärung der wirklich wichtigen Dinge. Das Freihandelsabkommen von EU und USA ist besonders in Deutschland umstritten.

dpa

Mehr zum Thema

Die USA und Deutschland stehen in schwieriger Zeit Seite an Seite, jetzt erst recht. Das war eine der Hauptbotschaften Obamas und Merkels in Hannover. Nur TTIP wird es schwer haben.

24.04.2016

Die Verhandlungen von EU und USA über das Freihandelsabkommen gestalten sich schwierig. US-Präsident Obama und Kanzlerin Merkel werben für einen schnellen Abschluss - doch längst nicht alle sind dafür.

01.05.2016

Barack Obama liebt seinen Job - und irgendwie auch Angela Merkel. Jedenfalls hört sich seine Lobrede auf die Kanzlerin wie eine Liebeserklärung an. Die Botschaft: Europa braucht sie.

01.05.2016
Anzeige