Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Taliban-Chef Mansur möglicherweise bei US-Angriff getötet
Extra Taliban-Chef Mansur möglicherweise bei US-Angriff getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 22.05.2016
Anzeige
Washington

Die USA haben im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet einen Luftangriff gegen Taliban-Führer Mullah Achtar Mansur ausgeführt. Das US-Verteidigungsministerium bestätigte den Angriff, erklärte aber lediglich, dass dessen „Ergebnis“ noch „eingeschätzt“ werde. CNN meldete unter Berufung auf US-Regierungsbeamte, der radikale Islamist sei „wahrscheinlich“ getötet worden. Mansur hatte Ende Juli 2015 offiziell die Führung der Taliban übernommen, danach tobten interne Machtkämpfe unter den Taliban. Im Geheimen hatte er die Islamisten schon länger geführt.

dpa

Mehr zum Thema

Die Entführung von über 200 Schülerinnen in Nigeria sorgte weltweit für Entsetzen. Nun ist erstmals eines der Mädchen wieder aufgetaucht. Das Schicksal ihrer meisten Leidensgenossinen ist noch ungeklärt.

19.05.2016

Initiative Pro-Grammendorf sammelt jetzt Unterschriften / Historische Wanderroute ist aber Privateigentum

19.05.2016

Die Taliban haben die Afghanen dazu aufgerufen, nicht mehr für die Regierung oder internationale Institutionen zu arbeiten. Stattdessen sollten sie sich ihnen anschließen.

21.05.2016
Anzeige